Grundlagen des Buddhismus

Beginn: Montag 16. November 2020 | danach jeweils Montags 20 - 21.30 Uhr

 

 

INHALT

 

In diesem kostenlosen Online-Kurs lernen wir den Buddhismus aus Perspektive des Theravada-Buddhismus kennen. Wer war der Buddha? Was sind die Grundlagen seiner Lehre? Was sind die sozialen Aspekte des buddhistischen Weges?

 

Der Inhalt dieses Online-Kurses basiert auf einer Vortragsreihe des amerikanischen Mönches Bhikkhu Bodhi - einer der großen Gelehrten und Übersetzer im Theravada-Buddhismus.

 

Jeden Abend folgt auf den theoretischen Teil eine kurze geleitete Achtsamkeits-Meditation.

 

Die Aufnahmen jedes Montages werden einige Tage nach ihrer Aufzeichnung auf dem YouTube-Kanal von Buddhas Weg zur Verfügung gestellt. Aufgezeichnet werden nur das Audio und die Präsentation des Dozenten.

 

THEMENBEREICHE

 

Wo möglich, werden wir pro Abend einen Themenbereich behandeln. Einige Themenbereiche werden wir allerdings aufgrund ihres Umfangs an mehreren aufeinanderfolgenden Montagen durchnehmen müssen. Die Themen lauten:

 

Der Buddha
Was macht einen Buddha aus? Welche Qualitäten des Herzens verkörpert er? Wer war der historische Buddha? Neben Antworten auf diese Fragen folgt auch eine kurze Vorstellung wichtiger Stationen aus der Lebensgeschichte des Buddha.  

 

Die 4 edlen Wahrheiten
Diese grundlegendste Lehre des Buddha beinhaltet die wichtigsten Einsichten, die der Buddha in der Erfahrung der Erleuchtung erkannt hat. Die 4 Edlen Wahrheiten befassen sich mit den Ursachen und mit der Auflösung von Leiden / Leidenskreisläufen / Unzufriedenheit. 

 

Die wahre Natur der Dinge
Einsicht in die wahre Natur von Körper, Geist und allen Phänomenen ist ein essenzieller Bestandteil von Befreiung / Erleuchtung. Hierfür müssen wir uns u.a. mit den "3 Daseins-Merkmalen" von Vergänglichkeit, Unzulänglichkeit und der Abwesenheit eines festen, unveränderlichen Persönlichkeitskerns beschäftigen.

 

Bedingtes Entstehen
Um die 3 Daseins-Merkmale tief zu erkennen, müssen wir auch das Prinzip des bedingten Entstehens mit einbeziehen: Wer dieses Prinzip des bedingten, abhängigen Entstehens der Dinge erkennt, der erkennt auch die Lehre des Buddha, die wahre Natur der Dinge.

 

Wiedergeburt und Karma
Was bedeutet Wiedergeburt? Welche Formen und Bereiche von Wiedergeburt gibt es? Aufgrund welcher Gesetzmäßigkeiten wirkt Karma? Und welches Karma führt uns ans Ziel der Befreiung von Wiedergeburtskreisläufen?

 

Nirvana
Der Buddha lehrte, dass die Befreiung von Leidenskreisäufen und Wiedergeburt möglich ist. Was aber macht diese Verwirklichung von Befreiung / Erleuchtung / Nirvana aus? 

 

Der Edle Achtfache Pfad
Der Edle Achtfache Pfad ist der zur Befreiung von Leid führende Weg. Er bezieht sich sowohl auf unsere alltäglichen, als auch auf die spirituellen Bereiche unserer Lebenserfahrungen. Was macht diesen vom Buddha gelehrten Praxisweg aus, der zur Überwindung von Unzufriedenheit und Leid führt?

 

Meditation
Meditation und Achtsamkeit erfreuen sich heutzutage großer Beliebtheit. Aber welche Meditationsformen und -übungen lehrte der Buddha im Bezug auf den Weg der Befreiung? Was verhindert unseren Geist, sich zu entspannen? Und wie können wir diese Hindernisse überwinden?

 

Die sozialen Aspekte der buddhistischen Lehre
Befreiung / Erleuchtung ist zwar das höchste spirituelle Ziel im Buddhismus. Auf Anfrage lehrte der Buddha jedoch auch, was uns im Hier und Jetzt sowie in zukünftigen Leben Freude, Harmonie und Zufriedenheit bringen kann. Viele Menschen fragten den Buddha auch bei ganz alltäglichen, sozialen und gesellschaftlichen Aspekten menschlicher Existenz um Rat.

 

Die Sangha - die Gemeinschaft
Zum Abschluss beschäftigen wir uns mit der Sangha - der Gemeinschaft der [erleuchteten] Schülerinnen und Schüler, des Buddhas. Der Begriff der Sangha - Gemeinschaft - wird heutzutage auf unterschiedliche Art und Weise benutzt. Was also macht die Sangha im engeren Sinn und im weiteren Sinne aus? 

 

 

Kursleiter: Bruder Hue Ngo - gebürtiger Frankfurter - ist seit 2008 buddhistischer Mönch und erhielt 2011 die Vollordination. Er schloss 2012 sein Lehramtsstudium in den Fächern Deutsch und Geschichte an der Frankfurter Goethe Universität ab. Seit 2013 lebt Br. Hue Ngo in der Klostergemeinschaft Buddhas Weg und unterstützt den Ort bei dessen Klosteraktivitäten.

 

KURSDATEN

Datum: Jeden Montag - Beginn: 16. November 
Uhrzeit: 20.00 Uhr - 21.30 Uhr
Thema: Grundlagen des Buddhismus
Leitung: Br. Hue Ngo
Kosten: Teilnahme ist kostenfrei | Wer das Kloster dennoch durch eine Spende unterstützen mag, kann dies mit einer Online-Spende tun. Herzlichen Dank!

 

REGISTRIERUNG UND TEILNAHME:

>> Laden Sie bitte die kostenlose Zoom App herunter und installieren Sie das Programm auf Ihrem Gerät / Computer. Bitte machen Sie sich schon etwas mit den Grundfunktionen dieses Programms vertraut.

 

>> Registrieren Sie sich über diesen REGISTRIERUNGS-LINK für diesen Online-Kurs. Sie erhalten von uns per Email einen Teilnahme-Link, mit dem sie an allen Montagen teilnehmen können. Falls Sie nach 24 Stunden noch keinen Teilnahme-Link bekommen haben, schauen Sie bitte auch im Spam Ordner nach. 

 

>> Zur Teilnahme benutzen Sie bitte Ihren per Email verschickten persönlichen „Teilnahme-Link“ - dieser ist für alle Montage dieses Online-Kurses derselbe.

 

1. Kurz vor Kursbeginn [20 Uhr] klicken Sie den „Teilnahme-Link“.

2. Bestätigen Sie, dass die Zoom App öffnen darf. 

3. Zunächst befinden sich alle Teilnehmer in einem „Warteraum“.

4. Der Moderator des Kurses schaltet Sie dann zu Beginn in den Kursraum.

5. Mit "Computer- / Geräte-Audio teilnehmen" bestätigen, und fertig!

 

>> Während des Kurses: Sie können selbst entscheiden ob Sie mit Video beitreten möchten oder es lieber ausgeschaltet lassen. Das Mikrofon der Teilnehmer ist für den Kurs ausgeschaltet - Fragen können über die Chat-Funktion direkt an den Moderator des Kurses gestellt werden. Aufgezeichnet wird nur Audio und Bildschirm des Dozenten.

 

Disclaimer: Zur Durchführung des Online-Meetings verwenden wir „Zoom“. Hinweise zur Datenverarbeitung findest Du insoweit unter: buddhasweg.eu/datenschutzerklaerung/