Lu Jong – tibetisches Heilyoga

 

Ausbildung mit Judith Becker

Lu Jong ist eine alte tibetische Praxis. Die Körperübungen wurden entwickelt, um auf physischer Ebene die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Auf psychischer Ebene helfen die Übungen, unsere negativen Emotionen - wie Wut und Eifersucht - zu überwinden, emotionales Gleichgewicht zu erreichen und unsere Energie zu steigern. Auf energetischer Ebene können sich durch Lu Jong Blockaden der feinstofflichen Körperkanäle lösen; dadurch wird der richtige Fluss der Energien wiederhergestellt und mobilisiert.

Lu Jong wurde von Tulku Lobsang Rinpoche in den Westen gebracht. Er lernte die Übungen sehr früh von Meistern unterschiedlicher Traditionen und hat die uralten, tibetischen Bewegungen gesammelt, modifiziert und zu “Lu Jong - Tibetisches Heilyoga” zusammengefasst. Hierbei handelt es sich um ein Programm von Körperübungen, das an westliche Bedürfnisse angepasst ist und es jedem ermöglicht, Körper und Geist in Balance zu bringen. Lu Jong basiert auf dem Wissen und den Erkenntnissen der Tibetischen Medizin, die den Menschen als Einheit aus Körper und Geist versteht. Gerät das natürliche innere Gleichgewicht durcheinander, hat dies Auswirkungen auf den gesamten Organismus. Krankheiten können die Folge sein. Mit Lu Jong können durch die Kombination von Position, Bewegung und Atmung die Körperkanäle geöffnet, Blockaden gelöst und Energien mobilisiert werden. Unser Geist wird klar und ruhig.

Diese 14-tägige Lehrausbildung ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung und Vertiefung der tibetischen Lehre. Lu Jong ist ein spiritueller Lebensweg, der viele neue innere Wege eröffnen kann. Geeignet ist diese Lehrerausbildung für alle, die bereits Lu Jong praktizieren, aber auch für alle, die künftig dieses Heilyoga unterrichten wollen. Lu Jong kann in Kursen weitergegeben werden, aber auch in die Ausübung heiltherapeutischer Tätigkeiten oder Meditationen eingebunden werden.

Im Rahmen der Ausbildung werden wir die Tiefe dieser fließenden Übungen kennenlernen und uns mit den Hintergründen der tibetischen Medizin und dem Buddhismus sowie weiteren Methoden beschäftigen.

Voraussetzung:
Man muss weder gelenkig sein, noch Erfahrung mit Yoga haben. Wichtig ist Freude an Lu Jong, an den Hintergründen des tibetischen Buddhismus und der alten Weisheit.
Wichtig ist eine erste Kenntnis der Lu Jong Übungen. Ob per Buch, DVD oder auch Schnupperkursen. Sie müssen die Übungen nicht perfekt beherrschen.

Dauer:
14 Tage aufgeteilt in zwei Bocks á einer Woche
25. bis 31.05.2020 und 14. bis 20.09.2020

Abschluss:
Bei der dreitägigen Masterclass mit Tulku Lobsang Rinpoche: Fr, 1., bis So, 4. Oktober in Plochingen bei Stuttgart oder wahlweise Mitte Februar 2021
Hier erhalten Sie die direkte Einweihung von Tulku Lobsang, praktizieren gemeinsam und erhalten seinen Segen.
Zertifizierte LehrerInnen werden auf www.lujong.org eingetragen.

Preis:
14 Tage in Buddhas Weg (Ratenzahlung möglich): 2000,- €
Anmeldegebühr: 420,- €
(direkt bei Nangten Menlang, beinhaltet das Handbuch)
Masterclass: 380,- €

Unterkunft/Verpflegung sind, zu den zum Zeitpunkt des Seminars üblichen Preisen, direkt bei Buddhas Weg zu buchen und zu zahlen.
Infos hierzu: https://www.buddhasweg.eu/gaeste-teehaus/
Anmeldung an: info@buddhasweg.eu
Bitte bei Buchung unbedingt den Seminarcode/Zeitraum
2020-GS 5.101 für 25.05.-31.05.20 und 2020-GS 5.102 für 14.-20.09.20,
Zimmer-u.Verpflegungswunsch, sowie komplette Adresse und Tel.-Nr. mit angeben.

Nangten Menlang International ist die Organisation von Tulku Lobsang. Er wurde im Jahre 2015 mit dem „14th Dalai Lama Award of excellence in Health & Spirituality“ in Bangalore, India geehrt.

Inhalt der Ausbildung:
Die 23 Übungen des Lu Jong
Wirkungsweise
Zusätzliche Übungen (Massage, Atemübungen etc.)
Geschichte und Hintergründe
Einführung in den Tibetischen Buddhismus und Tantrayana
Lehre der Fünf Elemente
Grober & subtiler Körper & Geist
Grundlagen der Tibetischen Medizin
Lu Jong & Tulku Lobsang
Meditation
Unterrichtsaufbau, Gestaltung eines Kurses etc.

Prüfung:
Die Prüfungen werden während der Ausbildung abgelegt: die schriftliche Prüfung wird online abgelegt, hier können Sie das Handbuch nutzen.
Die praktische Prüfung wird im Rahmen der Ausbildungstage abgelegt - ganz entspannt im bekannten Umfeld.
Mit erfolgreichem Abschluss erhalten Sie die Berechtigung, Lu Jong zu unterrichten.
Nach zwei Jahren (und danach alle vier Jahre) erfolgt eine auffrischende Masterclass mit Tulku Lobsang.
Ziel ist, ihr Wissen und ihre Kenntnisse aufzufrischen, voneinander zu lernen, Erfahrungen auszutauschen, die Praxis zu vertiefen und vor allem die Verbindung zu Tulku Lobsang und der Linie des Lu Jong zu erneuern. Damit Lu Jong auch in Zukunft seine Kraft und Spiritualität erhält!

Judith Becker, geboren 1966 in München, lernte Lu Jong im Jahr 2015 kennen und übersetzt seit vielen Jahren viele der Retreats, Seminare und Vorträge von Tulku Lobsang Rinpoche in Deutschland. Sie praktiziert Lu Jong ebenso wie weitere der Methoden aus der Linie Tulku Lobsangs. Um die Übertragungslinie zu erhalten und somit die Qualität und Tiefe der Bewegungen zu garantieren, hat Tulku Lobsang einige seiner Schüler ausgewählt, um künftige Lehrer in einem Vorbereitungskurs Lu Jong und die Hintergründe zu lehren.

Telefon: 089/201 53 44, Mail: judith@tibet-yoga.de, www.tibet-yoga.de