Praktische Tage für Coaches und Therapeuten

 

Vertiefung und Ergänzung zur Reihe: Buddhistische Psychologie

 

 

Die praktischen Tage dienen der Selbsterfahrung und der Möglichkeit sich in der therapeutischen Rolle auszuprobieren und zu üben.
Zu Beginn des Tages gibt es jeweils einen kurzen theoretischen Input. Im Anschluss wird in der Kleingruppe gearbeitet, um Erfahrungen in der therapeutischen Rolle sammeln zu können. An jedem praktischen Tag besteht die Möglichkeit eine Demo Behandlung vor der Gruppe durchzuführen, die dann achtsam supervidiert wird.
Diese Möglichkeit des aktiven Lernens ist besonders effektiv, denn alles was wir selbst durchführen, mit der Beteiligung möglichst vieler Sinne, bleibt uns am nachhaltigsten im Gedächtnis.

 

„Therapeutische Gesprächsführung“


Die Grundlage der Gesprächsführung für die Übungen an diesem Tag ist die Gesprächspsychotherapie nach Rogers.
Zusätzlich werden Interventionen aus der Buddhistischen Psychologie integriert. Wenn ich in der therapeutischen Rolle agiere, sollte ich mir bewusst sein, über meine persönlichen Anhaftungen, damit ich sie nicht unbewusst in das therapeutische Gespräch einfließen lasse. Wir betrachten die persönlichen Anhaftungen aufgrund der Lehre der Schattenkinder nach Thay Thien Son und üben uns an diesem Tag darin, achtsam damit umzugehen, wenn wir in der therapeutischen Rolle agieren.

Die praktischen Tage sind in erster Linie als Zusatz für die Ausbildungsgruppe gedacht, können aber geöffnet werden, für alle interessierten Personen.

 

 

Daten

 

 

Buchungsnummer: 2021-BW 6.104
Datum: Samstag 19.06.2021
Beginn: 10.00 Uhr | Ende: 21.00 Uhr (Unterricht insgesamt 6,5 Std/Tag)
Leitung: Susanne Bosch
Kosten: 140,- Euro zzgl. Mittag und Abendessen auf Wunsch

 

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!