SOMMER-RETREAT 2021

 

 

Online und in Präsenz

Wir werden im diesjährigen Sommerretreat verstehen lernen, wie unser Bewusstsein unser Leben konstruiert.

Denn so wie wir unser Leben konstruieren resultiert daraus unsere Lebensenergie.

Genau diese Lebensenergie beeinflusst aber wieder unser Leben.

Unser Leben beeinflusst dann wieder unser Bewusstsein.

Und damit schließt sich der Kreis wieder.

Wenn wir diesen Kreislauf verstehen und durchschauen, liegt es an uns zu entscheiden ob wir darin hängen bleiben oder herauskommen möchten.

Die Veränderung ist möglich … und zwar in jedem Moment.

Herzlich Willkommen zu diesem „lebens-wichtigem“ Thema.

Wir werden während des Retreats morgendliche Unterweisungen ab 10.00-12.00 Uhr haben und am Nachmittag ergänzende Übungen in Gruppen:

Aktive Atemmeditationen, Körperwahrnehmungen, Bewegungsmeditation, aber auch meditatives Malen oder Erlebtes in der Natur.

Am abschließenden Sonntag 08.08.2021 gibt es wieder die Möglichkeit zur buddhistischen Zufluchtname.

 

Ergänzendes zu den Übungen:
Aktive Atemmeditation
Unser Atem stellt eine zentrale und wichtige Kraft in unserem Leben dar.
Mit unseren individuellen Atemmustern kontrollieren wir im Alltag Gefühle und Emotionen.
Wir haben zwei Atemkreisläufe: einen äußeren Kreislauf, der unserem Körper Sauerstoff zufügt und einen inneren Atemkreislauf, der uns Lebensenergie schenkt und unseren Körper auf körperlicher, geistiger und energetischer Ebene „entgiftet“.
Die aktive Atemmeditation nutzt den verbundenen Atem (aus dem Rebirthing bekannt) und hilft uns eine Verbindung zu unserem „höheren Selbst“ herzustellen. Die Selbstwahrnehmung wird geschärft und innere Erkenntnisprozesse dürfen entstehen.
Die hier angewandte Technik ist eine Form der Vipassana Meditation. Das Meditationsobjekt ist der Atem, der uns haltgebend durch die Prozesse führt.

Aktive Bewegungs-Meditation (im Freien)
Die aktive (Tanz-)Meditation ist eine spielerische Herangehensweise an ein tiefes, heilsames Ausagieren von festsitzenden, körperlichen, geistigen und emotionalen Mustern.
Der Prozess besteht aus verschiedenen Phasen, die jeweils von der Bewegung in die Stille führen. So können wir toben, tanzen und Stress abschütteln, um aus unseren Mustern aussteigen zu können und dann am Ende in der Stille und Einkehr, ganz bei uns selbst zu landen. Häufig empfinden wir nach einer aktiven (Tanz-)Meditation inneren Frieden, einen wohltuenden Ausgleich von Energien und frische Erkenntnisse

 

vorläufiges Programm als PDF

 

Leitung: Thay

Buchungsnummer: 2021 – KS 3.2
Beginn: 31. Juli 2021
Ende: 08. August 2021

Man kann auch an einzelnen Tagen am Retreat teilnehmen!

Die Retreat Teilnahme erfolgt auf DANA Basis, ein beidseitiger Austausch von Geben und Empfangen.
Sie zahlen eine ideelle Unterstützung nach ihrem Ermessen, die dem Kloster Buddhas Weg zu Gute kommt.
Empfehlung: 40,- pro Tag zzgl. ÜN/VP.
Wenn die einen etwas mehr und die anderen, die über weniger finanzielle Mittel verfügen, eventuell etwas weniger geben, können wir uns gegenseitig in unserer Praxis unterstützen und alle teilnehmen.

 

Es ist ebenfalls möglich Online am Vormittags-Unterricht von 10.00 – 12.00 Uhr teilzunehmen. Die Übertragung erfolgt mittels ZOOM.
Die Anmeldungen hierzu erfolgt NUR über seminarbetreuung@buddhasweg.eu.
Anmeldeschluß ist Freitag, der 30.07.2021 um 12.00 Uhr. Der Link zum Unterricht wird für die gesamte Zeit des Sommerretreats gültig sein. Tagesteilnahme Online Richtline Dana Basis 25,- Euro

Für Anmeldung zu diesem Seminar bitte hier klicken

 

Anmeldung

Tel.: 06207-9259821   |   E-Mail: seminare@buddhasweg.eu
Wichtig: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bzw. bei der Überweisung Ihrer Kursgebühr immer die oben genannte Buchungsnummer mit an. Vielen Dank!